Wahrnehmung ländlich geprägter Regionen

Themenkarte #2 - Wahrnehmung ländlich geprägter Regionen

Das zweite Vernetzungstreffen der sieben Kooperationsregionen fand vom 22.–23. Januar 2020 in Berlin statt. Das Thema wurde im Rahmen des vorangegangenen Treffens gemeinsam festgelegt. Regionale AkteurInnen sind sich einig: Zwischen „Landlust“ und „Landfrust“ stehen ländliche Regionen weiterhin Vorurteilen gegenüber. Ihre – teilweise sehr – hohe wirtschaftliche Dynamik, niedrige Arbeitslosenquoten und interessante Arbeitgeber finden hingegen weniger häufig öffentliche Beachtung.

Im Fokus stand der Austausch über erfolgreiche und weniger erfolgreiche Strategien und Maßnahmen für ein positives Regionenimage. Neben dem voneinander lernen wurden erste Ansätze für die Umsetzung gemeinsamer Aktionen zur Stärkung der Wahrnehmung ländlicher Regionen diskutiert.

Diese Themenkarte dient zum einen der Dokumentation wichtiger Arbeitsprozesse und Ergebnisse, zum anderen soll es zum Wissenstransfer beitragen und das erarbeitete Wissen anderen Akteur/innen zugänglich machen.