Das Projekt - Starke Regionen

 

Es gibt zahlreiche ländliche Regionen abseits der Metropolen in Deutschland, die eine (sehr) positive wirtschaftliche Entwicklung aufweisen. Diese Regionen stehen bisher wenig im Fokus von Forschung und Öffentlichkeit bzw. wenn dann als gute Beispiele, um strukturschwächeren Regionen mögliche Entwicklungspfade aufzuzeigen oder aus sektoraler bzw. einzelbetrieblicher Perspektive, wenn es um die Auswertung von Branchenclustern oder die Erfassung von einzelnen Weltmarktführern sog. „Hidden Champions“ geht.

Das Forschungsvorhaben „Starke Regionen – Starke Wirtschaft“ ist darauf ausgerichtet die bisherigen eher eingeschränkten Betrachtungsweisen auszuweiten und eine integrierte Betrachtung der „Starken Regionen“ vorzunehmen, um gerade die Potenziale, Herausforderungen und Erfolgsfaktoren zu identifizieren und übertragbare Ansätze und Instrumente im Sinne einer Werkzeugkiste/Toolbox zu entwickeln. Im Fokus des Forschungsprojektes stehen entsprechend nicht einzelne "Hidden Champions" oder erfolgreiche kleine und mittlere Unternehmen (KU / KMU) sowie Cluster, sondern die entsprechend guten regionalen Wirtschafts- und vor allem Akteursstrukturen. Es wird erwartet, dass hier die entscheidenden Voraussetzungen für eine erfolgreiche (Zusammen-)Arbeit als Region zu identifizieren sind und entsprechende Handlungsempfehlungen für Nachahmer-Regionen entwickelt werden können.